Die Firmengeschichte ist damit

 

1. eine Familiengeschichte, die den Weg des Unternehmensgründers und seiner Familie, deren Leistung und Bedeutung würdigt – für das Unternehmen und den Firmensitz (ist insofern auch Teil einer Ortsgeschichte),


2.
eine Unternehmensgeschichte, die die Entwicklung des Unternehmens mit allen Höhen und Tiefen nachzeichnet und seine aktuelle wirtschaftliche Position und seine Konkurrenzfähigkeit betont,


3.
eine Geschichte des Produkts oder der Produkte, die das Unternehmen herstellt oder vertreibt und die damit auch die Kompetenzen der Firma beschreibt.

 

 

Tradition, Erfahrung und Kompetenz sind die drei Kernpunkte, die in der Unternehmensgeschichte aufgezeigt werden.

 

Tradition bedeutet Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit, Qualität, Vertrauen und damit die erfolgreiche Behauptung am Markt.

 

Als Geschenk für Ehrengäste, Geschäftspartner und Mitarbeiter ist die Präsentation einer Firmenchronik ein Höhepunkt eines Firmenjubiläums. Sie bleiben nachhaltig im Gedächtnis Ihrer Kunden haften und verstärken somit Kundenbindung.

Was leistet eine Firmengeschichte?

 

Im Gegensatz zu aktuellen Prospekten, Flyern, Anzeigen, Filmen zielt eine Firmengeschichte nicht auf die unmittelbare Steigerung des Absatzes hin (der damit natürlich nicht ausgeschlossen ist), sondern setzt auf einen langfristigen Werbeeffekt, auf eine Verstärkung der Kundenbindung, auf Vertrauensbildung und auf insgesamt positive Innen- und Außenwahrnehmung.